Mittwoch, 23. Oktober 2013

Stinksauer!

Am vergangenen Wochenende war es soweit. Der Moment vor dem ich mich seit über 2 Jahren erfolgreich gedrückt hatte, weil ich mir nicht vorstellen konnte, ich könnte dieses Abenteuer überleben. Wir sind ohne Brösel verreist!!!!

Die letzten Jahre hatten wir Auslandsurlaube komplett gestrichen und waren nur noch an die Ostsee gefahren. Es waren immer wunderschöne Urlaube und Brösel liebte den Strand, das Meer und uns 24 Stunden um sich herum zu haben.

Am vergangenen (verlängerten) Wochenende jedoch gab es absolut keine Möglichkeit, ihn mitzunehmen. Er dufte bei einem Freund bleiben, der ihn wahrscheinlich noch mehr verwöhnte als wir, aber ich fühlte mich trotzdem wie ein Verräter.

Hier, vor Abreise, war die Welt noch in Ordnung!
Die Tage, die wir unterwegs waren fragten wir uns wie Brösel wohl auf unsere Rückkehr reagieren würde. Schließlich war es ja auch für ihn das erste Mal, dass er von seinen Menschen getrennt war. Als die Wohnungstür aufging, kam ein weißer Blitz rausgeschossen, der sich freute wie ein Scheekönig und uns wie ein Wahnsinniger begrüßte, ableckte und abschnüffelte.

Exakt 5 Minuten später setzte das ein, was wir schon vorher von vielen gehört hatten. Die Wiedersehensfreude wurde komplett gestrichen und der Herr beschloss für sich, jetzt beleidigt zu sein. Die Ohren wurden mitleiderregend nach hinten angelegt und wir wurden keines Blickes mehr gewürdigt. Streckten wir unsere Hände zum Streicheln aus, wurde der Kopf weggedreht. Es war wirklich köstlich. Leider hatte ich die Kamera nicht zur Hand.

Wir ließen ihn dann einige Zeit ausbocken bzw. bestachen ihn mit seiner Nummer 1...Banane!

Was soll ich sagen...er hat uns letztendlich verziehen. Gnädig wie er ist, gab es abends schon wieder Kuscheleinheiten auf der Couch :)

Zum Glück steht erstmal kein weiterer hundefreier Urlaub an. Weihnachten und Silvester geht es wieder ZUSAMMEN an die geliebte Ostsee.

Wie handhabt ihr es wenn ihr mal verreisen müsst und eure Fellnase nicht mitnehmen könnt? Würde mich über Berichte freuen. Wir wünschen euch einen schönen Mittwoch.

Kommentare:

  1. Ein ganz wunderbares Bild ist das erste - und die folgenden total kuschelig :-)

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente



    Urlaub ohne Hund, das hatten wir noch nicht - ein Tag ohne war schon komisch ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, die Bilder sind ganz wunderbar geworden. Sehr süß...

    Linda von mir zu trennen, ist glaub ich fast unmöglich und musste Gott sei Dank bislang noch nicht ausprobiert werden. Mit Kim damals war das einfacher, aber nur, wenn er bei ihm bekannten Leuten unterkommen konnte. Ich hatte ihn auch zweimal in seinem Leben für ein paar Tage in eine Tierpension geben müssen und das war gar nichts für ihn. Er hat im wahrsten Sinne des Wortes gelitten wie ein Hund, obwohl er die Leute dort ebenfalls sehr gut kannte.

    Normalerweise würde ich auch nirgendwo hinfahren, wo ich den Hund nicht mitnehmen kann. Aber manchmal gibt es einfach Situationen, da geht es nicht anders. Ich hoffe, diese Situation bleibt Linda noch eine Weile erspart...

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Foto ist einfach genial.Aber auch die Schmusebacke ist zu süß :-)
    Da ich GsD nicht verreisen muss,würde ich jede noch so schöne Reise sausen lassen,anstatt meine lieben alleine lassen zu müssen.
    Liebe Grüße
    Johanna mit Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Brösel,

    habe Dich heute entdeckt und finde Dich und Deinen Namen megaklasse. Also, werde ich hier gerne öfter vorbei sehen.
    Und auf für uns gilt, ein Urlaub ohne unsere Socke, wäre kein Urlaub.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deiner ist aber auch nicht ohne, Socke! :-)))

      Ein schönes Wochenende dir und deinem Frauchen!

      Löschen
  5. Die Bilder sind ganz toll und die Kuschelbilder ganz besonders. Zum Glück musste ich Emma und Lotte noch nicht für mehrere Tage bei Freunden unter bringen. Mir würde wahrscheinlich auch der Urlaub gar nicht gefallen. Für mich käme das eigentlich nur in Frage wenn ich ins Krankenhaus müsste.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich leider gar nicht mitreden, da wir noch nie Haustiere hatten. Lass dir aber ganz viele Grüße da und vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

    AntwortenLöschen
  7. Einen netten Blog hast du da, lieber Brösel - und natürlich einen ausgefallenen Namen ;)
    Da werde ich meine (neugierige) Nase gerne mal öfters in deinen Blog stecken.
    Ach ja, Urlaub ohne Vierbeiner ist nur im Notfall okay :)
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein hübscher Kerl ^^

    Ich kann mir auch nicht vorstellen ohne meine Pepper zu verreisen!
    Zu Silvester geht es evtl. auch an die Ostsee & natürlich ist auch Pepper dabei ^^

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silvester ist es herrlich an der Ostsee. An den Stränden werden immer tolle Feuerwerke organisiert. Brösel verschläft immer alles in der Ferienwohnung und lässt sich zum Glück kein bisschen stören. Wißt ihr schon in welche Ecke es gehen soll?

      LG

      Löschen
  9. Danke für eure lieben Kommentare! Wir sind uns also alle einig: Urlaub ohne Hund GEHT GAR NICHT!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder...

    Wir haben fünf Katzenmädels,da denke ich gar nicht ans verreisen...

    Einen schönen Abend
    Ditschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ditschi, schön dass du bei uns vorbei schaust! 5 Stubentiger...wie schön!!! Neben Brösel sind hier auch noch 2 Katzen zuhause. Die werde ich demnächst mal vorstellen.

      LG und dir auch einen schönen Abend!
      Anja

      Löschen
    2. Moin Anja,

      da bin ich dann schon gespannt...

      Einen schönen Tag
      Ditschi

      Löschen