Sonntag, 8. Dezember 2013

Lebenszeichen

Liebe Bröselfans, wir senden heute ein Lebenszeichen. Vielleicht hat uns ja der ein oder andere schon vermisst!?

Wir haben ein paar bescheidene Wochen hinter uns. Das Herrchen musste unerwartet ins Krankenhaus (ist aber zum Glück unterdessen wieder bei uns) und Brösel musste sich von seiner Männlichkeit trennen (die er aber auch nicht zu vermissen scheint).

Beide wurden natürlich bestmöglich von mir verwöhnt. Es gab riesige Fleischknochen für den einen, leckeren Kuchen für den anderen.




Das Rezept habe ich auf dem Blog "Feel Wunderbar" (*klick*) entdeckt und kann es wirklich empfehlen. Der Kuchen ist der absolute Hammer!!!

 Brösel hat seine Kastration gut überstanden. Wir hatten uns im Vorfeld wirklich große Sorgen gemacht, dass er Schmerzen haben würde, aber außer, dass er noch mehr schlief als ohnehin schon, war an ihm keine Veränderung spürbar. 
Das einzige was uns Kopfzerbrechen bereitete, war, dass es rein optisch bis vor einer Woche aussah, als hätte der Arzt mindestens eine der Kronjuwelen vergessen. Zur Sicherheit sind wir nochmal hingefahren und haben beim Arzt nachgefragt, der uns (fast ein wenig beleidigt) versicherte, dass er nichts vergessen hatte zu entfernen ;-)


 So und nun verabschieden wir uns auch schon wieder und betuddeln wieder das Herrchen. Wir wünschen euch einen schönen 2. Advent und ganz viel Besinnlichkeit und Harmonie im Kreise eurer Lieben. Es gibt doch nichts schöneres als mit allen, die einem wichtig sind gemütlich auf der Couch zu kuscheln.

Dicken Bröselknutsch
 

Kommentare:

  1. Schön von dir zu lesen...

    Ich hoffe dem *Herrchen* geht es wieder richtig gut...

    Meist stecken unsere Vierbeiner die Kastration gut weg.Ausser unser *Findelkind*,die zwei Tage brauchte um nach der Narkose wieder richtig fit zu werden.Da habe ich mir schon Sorgen gemacht...

    Einen lieben Gruss und schönen 2.Advent
    Ditschi

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, ein Glück, dass es deinen beiden "Pflegefällen" wieder besser geht ... aber bei der Versorgung auch kein Wunder - der Kuchen sieht wirklich köstlich aus ;-)

    Liebste Grüße und euch auch eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje, was für eine turbulente und traurige Woche. Na, Hauptsache die beiden Herren wurden zu den richtigen Ärzten geschickt ;o). Beiden senden wir viele Genesungswünsche und alles Gute.

    Eine schöne Adventszeit und viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Ups, Brösel ohne Kronjuwelen. Nun ja, er ist auch ohne diese Schätze ein ganzer Kerl...

    Natürlich hatten wir Euch schon vermisst, allein diese oberknuffigen Bröselfotos - köstlich...

    LG Andrea mit Linda, die nur die allerbesten Genesungswünsche in Euren Haushalt senden

    AntwortenLöschen
  5. Wir wünschen allen Patienten gute Besserung. Habt alle noch eine schöne Adventszeit und kuschelt euch zusammen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Da war ja einiges los bei euch - aber es ist gut zu lesen, dass die beiden Patienten schon auf dem Weg der Besserung sind!

    Liebe Grüße und die besten Wünsche für eine schöne Adventszeit,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  7. sehr vermisst sogar und ich
    freue mich gerade wie Bolle
    das du nicht verschwunden bist ,
    sondern dein BloggerLeben hier weiter
    führst!

    ...und Brösel drückst du mal gaaanz lieb
    von mir und sicherlich hätte Lucca ihm auch
    einen kleinen Schmatzer abgeliefert!...

    Ich wünsche euch auch eine schöne AdvenstZEIT!

    Liebe Grüße
    Birgit mit Lucca

    AntwortenLöschen
  8. Vielen lieben Dank für eure lieben Worte und die Genesungswünsche, die ich an meine beiden Männer weitergeleitet habe!

    Auch euch allen eine wunderschöne Adventszeit! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ui hier hab ich aber heute einen tollen Blog gefunden!
    Tolle Bilder und tolle Storys, da lese ich gern weiter ^^

    LG,
    Clara und die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
  10. purer zucker, nicht nur die torte!!!!!!!!!!!!! <3

    AntwortenLöschen